Type and press Enter.

LANGORALA – oder auf gut deutsch: Langhe Haselnusskuchen

kulinarium austria: langaarola, haselnusskuchen rezept

Samuela Ferrari, die wir bereits im Vorjahr für das UPDATE #7 unserer Neuentdeckungen im Genussradius von Wien in ihrem Ferrari Caffé, das sie gemeinsam mit ihrem Mann in der Wiener Annagasse führt, besucht haben, hat einen neuen süßen Blog: Tiramisu.

Es geht ums Teilen der süßen Traditionen der italienischen Küche und um Rezepte, die teils noch von ihren Großmüttern stammen.

Wir freuen uns sehr, dass sie uns und euch mit einem fantastischen Kuchenrezept aus Bella Italia versorgt und wünschen allen Hobbypatisseuren viel Vergnügen beim Nachbacken:

kulinarium austria: langaarola, haselnusskuchen rezept

LANGAROLA – LANGHE HASELNUSS KUCHEN

Ein einfacher Kuchen aus dem Piemot, der vom immensen Geschmack nach Haselnüssen lebt und dank seiner Weichheit und Saftigkeit geradezu süchtig machen kann!

Der Name des Kuchens leitet sich von der kulinarisch wertvollen Region Langhe im Piemont ab – eine Destination, die Weinliebhaber und Gourmets unbedingt besuchen sollten!

Zutaten für 8 Personen (Springform 18cm)

150g Butter

130g Zucker

3 Eier

75g glattes Mehl

130g geröstete Haselnüsse

15ml Vollmilch 

15ml Rum

kulinarium austria: langaarola, haselnusskuchen rezept

Zubereitung

  • Die gerösteten Haselnüsse zusammen mit der Hälfte des Zuckers solange hacken, bis ein feines Pulver entsteht.
  • Die weiche Butter mit dem übrigen Zucker in einer Küchenmaschine schlagen.
  • Nach und nach ein Ei hinzufügen und gut einarbeiten lassen. 
  • Das Mehl sieben und mit dem erhaltenen Haselnussmehl mischen – danach die Mehlmischung abwechselnd mit Milch und Rum vermengen.
  • Mit dem Schneebesen verrühren, bis alles gut eingearbeitet ist.
  • Den Teig in die zuvor mit Backpapier vorbereitete Springform geben.
  • Bei 175° Grad mit Ober- und Unterhitze auf der untersten Schiene 25 Minuten backen lassen.
  • Die letzten 5 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür (mit Hilfe von Alufolie) backen.
  • Abkühlen lassen und servieren.

Buon appetito!

Tipp: Begleitet von einem Zabaione (typisch italienische Weinschaumcreme) ein großartiges Genusserlebnis!

kulinarium austria: langaarola, haselnusskuchen rezept

Foto: Samuela Ferrari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.