Type and press Enter.

Nichts Neues im Westen? Oh doch! Weitzer eröffnet ein neues Restaurant in der Salzburger Getreidegasse

yellofromtheegg, Florian Weitzer, Weitzer Hotels

Die Weitzer Hotels kennt man bereits aus Graz und Wien, wo Florian Weitzer mit seinen Dependancen „Das Weitzer“, Grand Hôtel Wiesler, Hotels Daniel Graz & Daniel Vienna und dem eleganten, vor Altwiener Charme sprühenden Grand Ferdinand sowie den Restaurants Meissl & Schadn, Der Steirer, Salon Marie und Bakery höchste Qualitätsansprüche erfüllt.

Weitzer goes West

Voraussichtlich Ostern 2020 wird der Zeitpunkt gekommen sein, an dem Weitzer Hotels in der Salzburger Getreidegasse 50 ein neues Restaurant eröffnen wird. Als Vorbild dient das „Meissl & Schadn“, wo seit 2017 das Comeback der Wiener Legende samt in Perfektion herausgebackenen Wiener Schnitzeln, Tafelspitz, Schulterscherzl oder Beinfleisch vom Wagen und Apfelstrudel am Wiener Ring zelebriert wird.

Am Standort des „Carpe Diem Finest Fingerfood“ möchte Florian Weitzer unter Beweis stellen, dass auch das Salzburger Publikum mit österreichischer Küchentradition in Kombination mit Charme und Witz erobert werden kann.

yellofromtheegg, Florian Weitzer, Weitzer Hotels

Die Latte liegt hoch

Man ist ziemlich stolz, dass es gelungen ist, Red Bull, dem ehemaligen Betreiber des „Carpe Diem“, von dieser Idee zu überzeugen. Nach intensiven Gesprächen und Konzepten wird nun das Zepter an die Weitzer Hotels weitergegeben. Die Latte liegt jedenfalls hoch!

Phase Umgestaltung

Bereits Ende Oktober 2019 wird mit der Umgestaltung der Räumlichkeiten in der weltberühmten Getreidegasse begonnen.

Gefällt uns

Der österreichische Erfolgsbetrieb strebt eine Expansion nach Hamburg, Berlin und New York an! Wir wünschen gutes Gelingen und viel Erfolg in Salzburg!

Foto: Weitzer Hotels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.